Power to Heat

Powereg 6000 / 9000

Powereg 6000 / 9000: Management der PV-Energie

Der Powereg sammelt über einen Leistungsmesser Daten über die erzeugte und benötigte Energie im Haus. Über die Auswertung der Energiebilanz kann er überschüssigen PV-Strom an bis zu zwei Verbraucher weitergeben. Dies erfolgt stufenlos in einen Pufferspeicher (Power to Heat) und zusätzlich an einen Verbraucher, z.B. Wärmepumpe. Die Balance zwischen Strombezug und Einspeisung wird mit dem Powereg so gesteuert, dass der optimale Eigenverbrauch erreicht wird.
Artikel Beschreibung
1338SET-PRG6-HS-N001 Beinhaltet: Powereg 6000 Leistungsmesser mit Stromwandler Heizstab für Direktmontage im Speicher, 3 x 2 kW
1338SET-PRG9-HS-N001 Powereg 9000 mit Heizstab
1338SET-PRG9-LS-N001 Beinhaltet: Powereg 9000 Leistungsmesser mit Stromwandler HydroFlex PR 9000 (Ladestation mit Heizstab und PWM gesteuerter HE Pumpe)
1338POWERFLEX6 PowerFlex 6000 Leistungssteller

Powerflex 6000 / 9000

Powerflex 6000 / 9000: Leistungsmodul für die Optimierung von PV-Eigenstromnutzung

Der Powerflex dient zur Leistungserweiterung von Powereg um weiteren 6,9 kW (Powerflex 6000) oder 9 kW (Powerflex 9000) pro Gerät. Am Powereg können bis zu 4 Powerflex Module angeschlossen werden. Somit ist eine Gesamtleistung von bis zu 45 kW möglich. Die Powerflex Module sind über einem Zweidrahtbus mit dem Grundgerät Powereg verbunden. Für die optimale Energieverteilung gibt es eine Prioritätszuweisung für jedes Gerät.Powerflex ist sehr flexibel und kann auch als Leistungsmodul in vorhandenen Smart Home Systemen eingesetzt werden. Die Ansteuerung der Leistung kann über Modbus oder Analogsignal 0..10 V erfolgen..