Powerflex 6000

Powerflex 6000: Leistungsmodul für die Optimierung von PV-Eigenstromnutzung

Der Powerflex dient zur Leistungserweiterung von Powereg um weiteren 6,9 kW pro Gerät. Am Powereg können bis zu 4 Powerflex Module angeschlossen werden. Somit ist eine Gesamtleistung von bis zu 30 kW möglich. Die Powerflex Module sind über einem Zweidrahtbus mit dem Grundgerät Powereg verbunden. Für die optimale Energieverteilung gibt es eine Prioritätszuweisung für jedes Gerät.Powerflex ist sehr flexibel und kann auch als Leistungsmodul in vorhandenen Smart Home Systemen eingesetzt werden. Die Ansteuerung der Leistung kann über Modbus oder Analogsignal 0..10 V erfolgen..

Category:
General Details
  • Kaskadierung (Powereg als Master):
    – Verbindung über Bus
    – Prioritätenvergabe
    – In Verbindung mit Smart-Home Systemen einsetzbar
  • Leistung stufenlos regelbar
  • 3 Ausgänge 230V AC, 50 Hz. Pro Ausgang: min. 10 mA
    Powerflex 6000: Leistung pro Ausgang 2300 W
  • Geräteschnittstellen zur Gebäudeautomatisation: Modbus®
  • Analogeingang 0 – 10 V für externe Ansteuerung
  • Freigabeeingang
Technische Daten
TypPowerflex 6000
Betriebsspannung:230 V AC, 50 Hz
Eigenverbrauch:< 2 Watt
3~230 V Ausgänge:3~230 V AC, 50 Hz, elektronische Halbleiterrelais
min. 10 mA, max. 2300 W, bei cos φ >=0,9
Gesamtleistung: 6900 W
Temperatureingänge:4 Temperatureingänge für Temperaturfühler PT 1000, Messbereich: -30°C bis +250°C
Regler-Schnittstelle:485 für ProBusX bzw. Modbus
Zählerschnittstelle:SO-Zählerschnittstelle, Modbus Zählerschnittstelle
Freigabeeingang:+10 V bis +24 V
Umgebungstemperatur:0 bis +40 °C
Lagertemperatur:–10 bis +60 °C
Gehäusematerial:Unterteil: Stahl S235JR, sendzimirverzinkt; Front: Aluminiumhydroxid/Acyl; 100 % recyclingfähiges ABS
Maße:L x B x T in mm 360 × 360 × 124
Schutzart:IP20 nach DIN 40050, EN 60529